• Deutsch
  • English
Sie sind hier:Startseite / News / 21.09.2017 - "A + A Messe für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit"

21.09.2017 - "A + A Messe für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit"

A+A Messe / Düsseldorf 17.10. - 20.10.2017

A1

Nahtabdichten mit PFAFF INDUSTRIAL Bandschweißmaschinen

Bei der Verarbeitung von Textilien und Leder im Bereich Schutzausrüstung (Bekleidung + Schuhe) ist die Nahtdichtigkeit bei vielen Produkten elementar wichtig und deren Sicherstellung in der Produktion ein absolutes „MUSS“. Bei vielen zu produzierenden Artikeln (z.B.  Strahlenschutz, toxischer Schutz, Hygieneschutz oder Umweltschutz) ist die 100%ige Nahtdichtigkeit obligatorisch. Aber auch bei Arbeits- und Berufsbekleidung und Schuhen ist die zusätzliche Abdichtung der Naht mit einem Schweißband ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

 

Für den Einsatz bei wasserabweisenden, wasserdichten und atmungsaktiven Materialien hat der Näh- und Schweißmaschinenhersteller PFAFF INDUSTRIAL mit der PFAFF 8303i (Flachbett-Maschine) und der PFAFF 8323 (Freiarm-Maschine) zwei Bandschweißmaschinen im Portfolio, welche eine hohe Prozesssicherheit und reproduzierbare Qualität gewährleisten. Das Einsatzgebiet der Maschine ist das programmierte Nahtabdichten von genähten oder geschweißten (z.B. Ultraschall) Nähten. Auch für Kreuznähte im 3-Lagenbereich sind die Maschinen einsetzbar.

In den PFAFF-Lösungen stecken 30 Jahre Know-how und Erfahrung. 1987 wurde die erste Heißluft-Bandschweißmaschine von PFAFF im Markt eingeführt. Die neueste Generation der Maschinen ist mit einigen technischen Finessen ausgestattet, welche in Punkto Qualität, Leistung und Prozesssicherheit in der Branche als Benchmark gelten:

Dynamisches Schweißen: Automatische Anpassung der Heizleistung an die variable Schweißgeschwindigkeit (Option bei 8303i).  Automatische Überwachung und Konstanthaltung aller voreingestellten bzw. programmierten Parameter.

Programmiertes Schweißen: Alle relevanten Prozessparameter sind per Touch-Screen programmier- und speicherbar. Programmierbar sind Einzelsegmente sowie komplette Abläufe. (Option bei 8303i)

Differenzialtransport: Zwei separate Antriebsmotoren für die obere und untere Transportrolle gewährleisten eine optimale Anpassung an den Arbeitsgang (z.B. glatte Nähte oder Mehrweite bei Formteilen).

Bandabschneider mit separatem Antrieb: Das Nachschneiden des Nahtbandes entfällt ­(Verschweißung ab Bandbeginn), dadurch ergibt sich eine wesentliche Bandeinsparung. Der Bandabschneider ist elektronisch gesteuert sowie fein regelbar und somit optimal einstellbar.

 

PFAFF INDUSTRIAL zeigt auf der Messe A+A in Düsseldorf eine Spezialversion der PFAFF 8323 zum Aufschweißen von 50 mm breiten Reflexstreifen auf Jacken, Arbeitsanzügen etc. Ebenfalls werden verschiedene Nählösungen in Halle 11/B25 gezeigt, wo sich PFAFF INDUSTRIAL und Dürkopp Adler gemeinsam präsentieren werden.

 

 

A2For more information please contact:
Martin Schmidt, phone: +49 (0) 6301-3205-3292, Fax: +49 (0) 6301-3205-3171
E-mail: martin.schmidt@pfaff-industrial.com

Impressum | Sitemap | AGB | Einkaufsbedingungen